Zum Inhalt springen
Begleitpapiertaschen Papier und LDPE-Folie

Begleitpapiertaschen: Papier oder LDPE-Folie – welches ist das geeignete Material?

Begleitpapiertaschen: Die bekanntere Variante aus recyclebarer LDPE-Folie findet seit Langem breite Anwendung auf dem Markt. Die aus chlorfrei gebleichtem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft (FSC) genießt seit Kurzem wachsende Beliebtheit aufgrund eines stärker gewordenen Umweltbewusstseins. Einen Vergleich der beiden Varianten haben wir anhand einer Anwendung unternommen, um die Pros und Contras der jeweiligen Materialien in der Praxis herauszufinden.

Hier finden Sie das Ergebnis:

Tabelle Vergleich Begleitpapiertaschen
LDPE-Folie bei Feuchtigkeit
Die Folie ist wasserabweisend, der Inhalt auch bei der Verwendung im Außenbereich gut geschützt.
LDPE-Folie auf Karton
Zur umweltgerechten Entsorgung muss die Folie vom Karton abgezogen werden. Es verbleiben minimale Rückstände.
Papier bei Feuchtigkeit
Beim Papier kann mit der Zeit Feuchtigkeit durchdringen und es wird wellig.
Papiertasche auf Folie
Die Dokumententasche aus Papier lässt sich nicht rückstandslos von einem Untergrund aus Folie lösen.

Die Gewährleistung einer unkomplizierten und umweltgerechten Entsorgung gelingt besser, wenn die Begleitpapiertaschen materialgleich mit der Außenverpackung eingesetzt werden.

Beispiel: Wird eine Lieferscheintasche aus Papier auf einer mit Stretchfolie gesicherten Palette angebracht, müsste die Lieferscheintasche beim Empfänger (nach dem Einsatz) zur Mülltrennung etwas zeitaufwändiger wieder von der Stretchfolie entfernt werden. Bei Versandverpackungen aus Papier und Pappe können die Verpackungen gänzlich im Papiermüll entsorgt werden, ohne die Dokumententasche vorher ablösen zu müssen.

Die Lieferscheintaschen aus LDPE-Folie haben in puncto Witterungsbeständigkeit die Nase vorn: Sie bleiben im Umfeld hoher Luftfeuchtigkeit sowie bei gelegentlicher Nässe beim Außeneinsatz beständig und sind somit ideal, wenn Paletten oder Pakete draußen stehen.

Fazit:

Beide Materialien bieten Ihren Frachtdokumenten, wie z.B. Lieferscheinen, Rechnungen oder Zollpapieren, den erforderlichen Schutz. Sie sind einfach im Handling, lassen sich schnell an der Versandverpackung befestigen und zeichnen sich durch eine hohe Klebkraft auf verschiedenen Untergründen aus.

Die Auswahl darüber, ob die Begleitpapiertaschen nun aus LDPE-Folie oder aus Papier sein sollen, wird im Hinblick auf Umweltfreundlichkeit, auf die Anforderung des Einsatzes (Reißfestigkeit, Witterungsverhältnis) sowie auf die materialähnliche Außenverpackung (wegen Mülltrennung) getroffen. Im Anschluss kommt der Preis als Kostenfaktor mit in die Erwägung dazu.

Nachstehend finden Sie eine Zusammenfassung der Kriterien. In der Praxis werden den Kriterien betriebsspezifisch unterschiedliche Gewichtungen beigemessen.

Aspekte Materialauswahl Begleitpapiertaschen

Weitere Informationen über unsere große Auswahl an Begleitpapiertaschen finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier. Sie wünschen eine individuelle Beratung? Bei Interesse oder Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner Begleitpapiertaschen:
Jörg Niggemann
Produktmanager Bereich Klebeband
Tel.: 023 83 - 92 040 18
Mobil: 0177 - 96 98 576
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailjoerg.niggemannhildebrandtde

Ansprechpartnerin Presse- & Öffentlichkeitsarbeit:
Simona Jurczinski
Unternehmenskommunikation
Tel.: 041 93 – 994 815
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailpressehildebrandtde